Kunst im öffentlichen Raum – ein Spaziergang

05. September 2020

Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 12:00 Uhr

Sie möchten nicht in geschlossenen Museen sein, aber trotzdem sich mit Kunst beschäftigen? Dann dürfte diese Tour genau das Richtige sein.

Seit inzwischen knapp 40 Jahren gibt es in Hamburg das Programm „Kunst im öffentlichen Raum“, das als Präsentationsplattform, als Aktions – und Interventionsraum für die Kunst dient.

Meist handelt es sich um Werke von in Hamburg lebenden Künstlern oder Absolventen der HFBK wie Franz Erhard Walther, Ulrich Rückriem oder Stephan Balkenhol.

Wussten Sie zum Beispiel von den Sternen aus Gusseisen in der Röhrenmitte bei der U2 unter dem Hauptbahnhof ?

Der Weg ist das Ziel – Ihr Stadtführer informiert Sie auf dem Spaziergang über die zeitgenössischen Kunstwerke und geschichtsträchtige Sehnswürdigkeiten.

Dauer:             2 Stunden

Treffpunkt:     Stabi Hamburg von Melle Park 3

Ende:              Kunsthalle

Termine:         1.8.; 22.08.; 05.09; 26.09.

Uhrzeit:          10:00 – 12:00

Preis:               15,00 € pro Erwachsener/ Kinder 5,00 €

Um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten:

dominik.pratesi@hamburg.de

Tel:                 0160 6034297